Was ist der Unterschied zwischen einem Taxi- und einem Mietwagenunternehmen?

Rein äußerlich ist ein Mietwagen neutral lackiert und hat kein Taxischild auf dem Dach. Ein geeichter Wegstreckenzähler befindet sich im Innenraum, der die tatsächlich gefahrenen Kilometer und deren festen Kilometertarif anzeigt. Der Fahrpreis ist nur nach den gefahrenen Kilometern abzurechnen. Ein Mietwagenunternehmen kann nach eigenem Ermessen den Preis kalkulieren und Sie können meist sogar einen Pauschalpreis vereinbaren.

Im Taxi finden Sie einen Taxameter. Dieses Gerät berechnet den zu zahlenden Preis nicht nur nach Kilometern, sondern auch nach Dauer der Fahrt! Das heißt, fährt der Taxifahrer langsamer, muss er an Ampeln halten oder kommt wegen eines Staus nicht zügig voran, erhöht sich auch der Fahrpreis. Taxiunternehmen bekommen die Fahrpreise von den jeweiligen Landratsämtern vorgeschrieben.